Telefon: 04791 - 12300 | Rezepthotline: 04791 - 897287 | info@frauengesundheitohz.de

Aktuelles

Geänderte Sprechzeiten

Zur Zeit gibt es keine Sprechstundenänderungen.
Außerhalb der Sprechzeiten erreichen Sie den ärztlichen Notdienst unter der bundesweiten Telefonnummer 116 117
Notruf bei lebensbedrohenden Erkrankungen: 112
Apotheken-Notdienst: 0800 002 28 33 (aus dem Festnetz kostenlos) oder 22 8 33 (per Handy - ohne Vorwahl, max. 69 Cent/ Minute)

Ruhestand Dr. Richter

Ja, es ist wahr. Er hat uns verlassen. Dr. Richter ging Ende des Jahres 2021 in den Ruhestand und er hat hier ein paar Zeilen für Sie geschrieben:

Liebe Patientinnen,
nach fast 30-jähriger Praxistätigkeit werde ich zum 1. Januar 2022 in den Ruhestand gehen. Von vielen von Ihnen, aber leider nicht von allen, konnte ich mich persönlich verabschieden.
Ich beende meine Tätigkeit mit dem Bewusstsein, einen Beruf ausgeübt zu haben, der viel Vertrauen voraussetzt. Für dieses langjährige Vertrauen möchte ich Ihnen ganz herzlich danken.
Ab dem 1. Januar 2022 wird mein Kollege Dr. Volker Reinhardt die Gemeinschaftspraxis zusammen mit meinem Nachfolger Johannis Volkmann und meiner Kollegin Dr. Charlotte Bohne führen.
Ich bin froh, in Herrn Volkmann einen erfahrenen Facharzt gefunden zu haben, der meinen Platz im Team einnehmen und Sie weiterhin in gewohnter Weise betreuen wird.
Ich würde mich freuen, wenn Sie das mir entgegengebrachte Vertrauen auf meinen Nachfolger übertragen!
Mit guten Wünschen für die Zukunft und herzlichen Grüßen

Dr. Christian Richter

oft gefragt

Darf ich mich in der Stillzeit gegen Covid Impfen lassen?
-Ja, das ist möglich und wird empfohlen.
Darf ich mich in der Schwangerschaft gegen Covid impfen lassen?
-Ja, das ist möglich und wird empfohlen.
Darf mein Partner/ Partnerin zur Mutterschaftsvorsorge mitkommen?
-Ja, das ist möglich. Die frühzeitige familiäre Bindung ist uns sehr wichtig. Wir bitten die Partner bis zum Aufruf ins Sprechzimmer draußen zu warten. In der Praxis gilt 3G für Begleitpersonen.

Kann ich auch einen Termin per Mail vereinbaren?
-Nein, das ist noch nicht möglich. Um ein unnötiges hin und her von Mails zu vermeiden, bitten wir um persönliche oder telefonische Kontaktaufnahme.

Die Videosprechstunde

Wir bieten übrigens auch eine Videosprechstunde an!
Das geht ganz leicht!
Laden Sie sich unser App „Mein Frauenarzt“ herunter. Die App finden Sie kostenlos bei Android und IOS.
Sollten Sie bereits unsere App haben, dann aktualisieren Sie bitte die Version. Die Videosprechstunde funktioniert ab der Version 3.2.3003 (März 2020) – diese Angabe steht in den Einstellungen.
Sie brauchen einen modernen Browser. Ideal ist Firefox ab Version 5.2 und Chrome ab Version 5.6
Nachdem Sie die App geladen haben, schalten wir Sie zusätzlich zeitnah für den Doc-Talk frei.
Über den Doc-Talk können Sie dann einen Termin anfragen und Sie bekommen einen Terminvorschlag.
Zum vereinbarten Termin treffen wir uns im virtuellen Warteraum.
Und los geht’s!

Informationen zum Coronavirus

Liebe Patientinnen,
Wir bitten folgende Dinge beim Besuch unserer Praxis zu beachten:
• Bitte tragen Sie bei Ihrem Besuch in unserer Praxis eine FFP2-Maske
• Um die Personenzahl in der Praxis möglichst gering zu halten, bitten wir darum, ohne Begleitpersonen zu uns zu kommen. Sollten Sie hilfsbedürftig sein, informieren Sie bitte unser Personal darüber.
• Sollten Sie unter Erkältungssymptomen leiden, bitten wir darum einen neuen Termin zu vereinbaren. Im Falle einer Schwangerschaft bzw. eines nicht aufschiebbaren Termins, bieten wir die Möglichkeit an, nach der Sprechstunde zu uns zu kommen.
• Nutzen Sie bitte zur Verkürzung des Aufenthaltes die Möglichkeit einer Vorbestellung von Rezepten oder Überweisungen über unsere Bestellhotline, per Mail oder per App.

Risikoberatung bei Pillenanwendung

In der Presse haben Sie möglicherweise mitverfolgt, dass von manchen Pillen ein erhöhtes Thromboserisiko ausgeht. Wir klären, wie Sie wissen, grundsätzlich über dieses und weitere Risiken auf. Aufgrund der aktuellen Diskussion bitten wir Sie außerdem, die Bekanntmachung zur Arzneimittelsicherheit unter folgendem link zu lesen.
Arzneimittelsicherheit/Bekanntgaben

HPV-Impfung

HPV (humaner Papillomavirus) ist ein Virus der zum Beispiel den Gebärmutterhals betreffen kann. Hier kann eine Infektion neben Feigwarzen (Condylome) auch bösartige Zellveränderungen verursachen. Es gibt eine Vielzahl unterschiedlicher HPV-Virustypen - nicht jeder Typ ist gefährlich. Eine Impfung kann vor der Infektion mit einigen Virustypen schützen.
Da sehr viele zum Teil verunsichernde Meldungen zu dieser Impfung im Umlauf sind, gibt es hier eine aktuelle Stellungnahme zum Thema HPV-Impfung:
frauenaerzte-im-netz.de

offene Sprechstunden

Seit dem 1. September kommen wir unserer gesetzlichen Verpflichtung nach und bieten Ihnen offene Sprechstunden an. Die offenen Sprechstunden führen dazu, dass wir 15 Stunden pro Woche weniger planmäßige Termine vergeben können. Die Zeiten der offenen Sprechstunden erfragen Sie bitte an unserer Anmeldung.
Die Patientinnenannahme erfolgt immer zu Beginn der offenen Sprechstunde.
Bei hohem Patientinnenaufkommen kann es vorkommen, dass nicht alle Patientinnen angenommen werden können. Wir behalten uns auch vor unsere Patientinnen nach Relevanz und nicht nach Wartezeit zu behandeln. D.h. akute und lebensbedrohende Probleme haben Vorrang.


Sprechzeiten

  • Montag, Dienstag, Donnerstag:
    08.00 - 18.00 Uhr
  • Mittwoch:
    08.00 - 13.00 Uhr
  • Freitag:
    08.00 - 13.00 Uhr
  • Bitte vereinbaren Sie vor Ihrem Besuch einen Termin.
    Die Telefonische Erreichbarkeit kann abweichen.

Kontaktinformationen

Telefon: 04791 - 12300
Sie können uns auch gerne über Email kontaktieren:

Akupunktur und spezielle Ultraschalldiagnostik nach Vereinbarung